Druckversion

Angebote für pflegende Angehörige

Verhinderungspflege

In vielen Familien übernehmen Angehörige die Pflege selbst und unterstützen und umsorgen mit vollem Einsatz ihre Pflegebedürftigen.

 

 

 

Wer pflegt, braucht auch Pausen.
Pausen könnten sein:

  • Entspannungskurs
  • zum Sport gehen
  • Sauna
  • in Ruhe zum Arzt gehen
  • Krankengymnastiktermine
  • Friseurtermine
  • einfach mal Freunde treffen
  • ins Kino oder Theater gehen

Wussten Sie, dass Sie sich vertreten lassen können, wenn Sie Termine haben oder eine Auszeit brauchen?

Ihre Pflegekasse übernimmt die Kosten für diese Verhinderungspflege.

 

Zusätzliches Betreuungsangebot für Demenzkranke und deren Angehörige

Speziell für Demenzerkrankte und um pflegende Angehörige zu entlasten, bieten wir mit unserem Projekt stundenweise Betreuung des Erkrankten zuhause an. Dabei helfen uns geschulte, ehrenamtliche Mitarbeitende (siehe Demenzbetreuung). Im Sommer gibt es die Möglichkeit, an einem gemeinsamen Grillnachmittag teilzunehmen und im Dezember feiern wir gemeinsam Advent im Gemeindehaus bei einer gemütlichen Kaffeetafel.

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code